Gästebuch

 
17d36
Um Missbrauch durch Spam-Programme zu verhindern,
bitten wir Sie, den grünen Code hier einzutragen:
 

am 15. 07. 17 um 06:05 schrieb S. B. P. F. Posch


Jesu Apostel Bartholomäus - 1572-1575, die Bartholomäusnacht. Erinnern diese Jahre nicht an die Jahre 1972-1975, in denen der französische Sprachraum und die englischen Sprachräume, deren r e c h t e politische Parteien, ein zweites Mal nicht umkehrten und damit eine katholische deutsche europäische Geistigkeit ein zweites Mal verspielten? Wir hörten am 14. am Morgen den ORF, Ö 1. Ich war schon vor der vierten Nachtwache, Nichtsommerzeit, ein erstes Mal aus einem Traum aufgewacht. Von einem tiefen Brunnen - erinnernd an jenen der Zeit im Roman von Thomas Mann "JOSEPH UND SEINE BRÜDER".

am 13. 07. 17 um 06:54 schrieb S. B. P. F. Posch


Jesu Mutter - zu einem Fest nach dem 12. im Kinderspielareal Ulrichs-Brunn mit zwei auffallenden Kruzifixen unserer hiesigen Ortsteile von Graz in Steiermark erhebt sich nach zwei Begegnungen, die wir am 11. und 12. hatten, die Frage: ist die Erzählung von der B ä r e n z ä h m u n g durch G a l l u s , welcher einen Kalendertag am 16. Oktober haben soll, in der Schrift ausgelegt und begründet, die Jesus in Nazaret dem Diener reicht? - Meine E-Mail-Adressen und mein Fax waren seit Jahren nicht benutzbar, meine Handy-Nummer wäre 0664 913 5616 mit der Vorwahl 0043 für die Republik Österreich, unsere Anschrift S. P. & Hildegard Posch, Carneri-Gasse 10/2, 8010 Graz, Austria.

am 18. 01. 17 um 00:00 schrieb Emil Sacklinger


Ich möchte der gesamten Gemeinde meinen herzlichen Dank für die Pflege des Ortsbildes und dem entgegenkommenden Verhalten Touristen gegenüber bedanken. Im Zuge der Genesung von einer Schußverletzung als Folge eines Jagdunfalles konnte ich die herrliche Umgebung für Spaziergänge und leichte Nording-Walking-Touen nützen. Vielen Dank und auf ein Wiedersehen im heurigen Frühjahr Emil Sacklinger

am 24. 12. 16 um 06:59 schrieb Andrea aus Wien


Wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest,erholsame Feiertage und einen Guten Rutsch in Neue Jahr !

am 10. 11. 16 um 19:35 schrieb Schauer Max und Evi (Hoiderleit - Kitzhütte)


Liebe Gäste und Freunde von der Kitzhütte, wir möchten uns auf diesem Weg für euren Besuch und eure Treue zur Kitzhütte ein recht herzliches Dankeschön sagen! Heuer war es mit dem Wanderwetter nicht so gut bestellt, aber es gibt ja wieder eine neue Saison. Wir freuen uns jetzt schon auf euer Kommen 2017! Wir haben keinen Ruhetag und für euch vom 25.Mai bis 31.Oktober geöffnet. Eure Hoidaleit Max & Evi

am 24. 12. 15 um 18:58 schrieb andrea


Ich wünsche allen einen schönen Heiligen Abend und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr.

am 14. 08. 15 um 17:53 schrieb Martin Frühwald , Gresten


Hollenstein hat mit seinem Bad eine richtige Erholungsoase an der Ybbs geschaffen. Ich kann euch nur beglückwünschen zu dieser tollen Idee.

am 06. 07. 15 um 15:14 schrieb Veronika Hader


Hallo Hollenstein. wir haben ein Wochenende bei euch verbracht und wir sind total begeistert von der tollen Umgebung, dem schönen Strandbad(mit nettem Fest am Wochenende) zu erwähnen der schön gelegene Stellplatz der für Mountainbiketouren eine sehr gute Lage hat.Danke wir kommen gerne wieder!

am 01. 07. 15 um 14:17 schrieb andrea


Hollenstein ist und bleibt die Perle des Ybbstals. Erholung pur, angenehmes Klima, nette Leute und einfach S U P E R !!!!

am 01. 07. 15 um 14:17 schrieb andrea


Hollenstein ist und bleibt die Perle des Ybbstals. Erholung pur, angenehmes Klima, nette Leute und einfach S U P E R !!!!

am 23. 12. 14 um 12:39 schrieb andrea


Hallo Hollenstein ! Ich wünsche Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr. Liebe Grüße Andrea

am 21. 07. 14 um 06:26 schrieb andrea hilbinger


ENDLICH, nach 5 Jahren war ich mit meiner Kollegin wieder einmal in meiner alten Heimat.Es hat sich nichts verändert, im Gegenteil, Hollenstein ist noch schöner geworden. Die Natur, die Menschen und alles dort, einfach unbezahlbar. Wir beide kommen bald wieder,in Hollenstein kann man wirklich viel Kraft tanken. Erika .: Danke nochmals für alles und liebe Grüße an ALLE. Andrea und Iveta

am 21. 07. 14 um 06:26 schrieb andrea hilbinger


ENDLICH, nach 5 Jahren war ich mit meiner Kollegin wieder einmal in meiner alten Heimat.Es hat sich nichts verändert, im Gegenteil, Hollenstein ist noch schöner geworden. Die Natur, die Menschen und alles dort, einfach unbezahlbar. Wir beide kommen bald wieder,in Hollenstein kann man wirklich viel Kraft tanken. Erika .: Danke nochmals für alles und liebe Grüße an ALLE. Andrea und Iveta

am 31. 12. 13 um 22:29 schrieb andrea


PROSIT 2014 allen HollensteinerInnen !!!

am 13. 12. 13 um 23:54 schrieb andrea aus wien


Ich wünsch Euch allen einen schönen,ruhigen und stimmungsvollen Advent, ein schöne Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins neue Jahr. Liebe Grüsse

am 11. 08. 13 um 15:00 schrieb Leo S.


Schönes, sauberes Flusswasser, nette Anlage und freundliche, familiäre Atmosphäre eingerahmt in eine herrliche Landschaft. Wir kommen wieder.

am 02. 06. 13 um 15:08 schrieb Manfred Scherkus


Liebe Hollensteiner, seit 1990 kommen wir regelmäßig in euren wunderschönen Ort. Für mich ist Hollenstein und seine weitere Umgebung zur zweiten Heimat geworden. Kurz gesagt, wir fühlen uns bei euch "sauwohl". Nach Hollenstein sind wir damals aufgrund einer Einladung von Leopold Osterberger gekommen, dem wir in Amerika kennengelernt haben. Die Famile Mitterhauser und später die Famile Dietrich haben uns wie eigene Angehörige bei sich aufgenommen. Ganz herzlich bedanken wir uns für die herzliche Gastfreundschaft bei allen Hollensteinern. Wir haben und nie als Fremde gefühlt. Viele Freunde und Bekannte haben wir in den langen Jahren kennengelernt, aber viele sind inzwischen leider auch verstorben. Erst kürzlich war ich beim Begräbnis von unserem langjährigen Freund Leopold Jagersberger. Tief erschüttert hat mich auch der Tod von Franz Gratzer, den ich persönlich kannte. Dich lieber Manfred Gruber beglückwünsche ich zur Wahl des Bürgermeisters. Ich wünsche dir eine gute Hand und viel Glück bei deinen Amtsgeschäften. Dein Namensvetter Manfred (Scherkus) aus Langenburg/Deutschland

am 27. 05. 13 um 16:58 schrieb Manuela


Hallo Hollenstein! Ihr habt echt einen wunderschönen Ort auf den ihr soltz sein könnt. Komme immer wieder gerne her! Lg aus Großraming ;-)

am 15. 12. 12 um 19:16 schrieb günter


wünsche allen hollensteinern einen besinnlichen advent, frohe weihnachten und ein gutes, gesundes neues jahr 2013. ganz besonders aber adele hilbinger der frau des verstorbenen bürgermeisters willibald hilbinger.

am 01. 08. 12 um 00:47 schrieb Lyubov Danner


Es ist unsere Tochter. Sie sehen!!!! Wir leben in Hollenstein. Dieses Lied ist-Folx MusicTelevision veröffentlicht. Unsere Tochter Danner Bochena nimmt teil. Sie im roten T-Shirt. Das Lied heißt - DIE LAUSER - WADL ALARM http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=QAhS81E6el0



Seite: 1 von 3     1  2  3
 
NEWS
Atommüll? Nein Danke!
Atomkraft produziert Mist, den niemand haben will!
mehr
Fahrplanänderung
Weststrecke
Züge Richtung Wien Hbf/Flughafen Wien/Hegyeshalom
mehr
Meldung von
Schweinehaltungen
Schweinegesundheitsverordnung
mehr
VERANSTALTUNGEN
Ferienprogramm 2017
mehr
Zeughausfest
mehr
Klettersteigerlebnis
Seemauer - Kaiser Franz Josefmehr
Gemeinden im Bezirk Amstetten
Del.icio.us Google Bookmarks Twitter